interdomus: Ausbau des Lieferantennetzwerks mit elco

Harald Sauseng, Bereichsleiter, und Diego Falsini, Managing Director, beide elco Deutschland, sowie Stefan Ehrhard, Geschäftsführer interdomus Haustechnik (v. l.). – © interdomus Haustechnik

Die SHK-Verbundgruppe interdomus Haustechnik erweitert ihr Portfolio erneut und arbeitet intensiv mit der Schweizer Traditionsmarke elco zusammen. Beide sind Spezialisten im Bereich qualitativ hochwertiger, maßgeschneiderter Heizungslösungen.

Das umfassende Produktsortiment von elco bietet eine Bandbreite von Heizkesseln über Brenner für Öl und Gas sowie Wärmepumpen bis hin zu Solaranlagen. Die Marke favorisiert zudem Energieträger, die ein vielfältiges Spektrum an Kombinationen mehrerer, funktional aufeinander abgestimmter Heizsysteme ermöglichen. „Für unsere Fachbetriebe bedeutet das, dass sie ihren Kunden eine große Auswahl an Angeboten zur Wärmeerzeugung zur Verfügung stellen können“, kommentiert Stefan Ehrhard, Geschäftsführer interdomus Haustechnik.

Die Kooperation wurde zum 1. Mai 2022 geschlossen. Der Rund-um-die-Uhr-Kundenservice garantiere den interdomus-Partnerinnen und -Partnern außerdem absolute Sicherheit, und das auch über den Lebenszyklus einer Heizungsanlage hinaus.

Auch bei elco zeigt man sich über die Zusammenarbeit sehr zufrieden: „Mit interdomus Haustechnik haben wir einen Partner auf Augenhöhe. Unsere Expertise im Bereich Heizungstechnik und das interdomus-Netzwerk – eine starke Kombination für die Zukunft“, so Harald Sauseng, Bereichsleiter bei elco Deutschland.

www.interdomus.de