Aktuelles -

Kessel: Vielfältige Webinare – auch Kundenforen öffnen wieder

Ab Juni 2020 gibt es auch wieder Präsenzseminare in den Kessel Kundenforen – dank klarem Schutz- und Hygienekonzept.

Aufgrund der aktuellen Situation entfielen bei der Kessel AG in den letzten Monaten die Präsenzseminare und die Weiterbildungsangebote fanden ausschließlich im digitalen Raum statt. Zehn zusätzliche Webinare ergänzen seitdem das umfangreiche Online-Angebot des Entwässerungsspezialisten, um Handwerker, Mitarbeiter im Handel, Sachverständige, Planer, Architekten, Bauunternehmer und Bauleiter praxisgerecht und lösungsorientiert zu unterstützen.

Vielfältiges Programm im Sommer

„Aufgrund der durchweg positiven Resonanz sowie der nach wie vor ernstzunehmenden Situation vermitteln wir den Großteil unserer Lehrinhalte weiterhin in Webinaren. Auf diese Weise bieten wir unseren Kunden auch in den kommenden Sommermonaten ein vielfältiges Programm an“, sagt Andreas Molitor, Leiter Kundenentwicklung bei Kessel. „Dennoch legen wir ebenso viel Wert auf den persönlichen Kontakt und öffnen deshalb im Juni unsere Kundenforen unter der Einhaltung eines klaren Schutz- und Hygienekonzeptes.“

Kundenforen öffnen ihre Türen

Ab Juni 2020 vermitteln in den insgesamt sechs deutschen Kessel Kundenforen Dozenten wieder persönlich Wissen rund um das Thema Entwässerungstechnik. Dabei gelten besondere Bedingungen zum Schutz der Gesundheit. So richtet sich beispielsweise die Teilnehmerzahl nach der Größe der Seminarräume, damit die Abstandsregeln problemlos eingehalten werden. „Es freut uns sehr, dass in unseren Kundenforen wieder ein direkter Wissens-Transfer stattfindet. Dabei hat jedoch die Sicherstellung der Gesundheit unserer Seminarteilnehmer und Mitarbeiter höchste Priorität“, ergänzt Molitor.

Fortbildungspunkte für Webinare

Als starker Bildungspartner steht Kessel seinen Kunden jederzeit zur Seite. Einige der angebotenen Webinare des Entwässerungsspezialisten sind jetzt von der Ingenieurkammer Bayern und der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fortbildung anerkannt. Teilnehmer können so ihr Wissen auf dem aktuellen Stand halten und gleichzeitig ihrer Fortbildungspflicht nachkommen – und das bequem von zuhause aus. Zum Abschluss erhalten sie eine namentlich ausgestellte Bestätigung, die gegen Fortbildungspunkte bei der jeweiligen Kammer eingereicht werden kann. Zu den anerkannten Kessel-Webinaren zählen: „Rückstauebene richtig definiert“, „Berechnung von Hebeanlagen“ und „Planung Entwässerungstechnik kompakt“.

Anmeldeinformationen zu sämtlichen Webinaren, die grundsätzlich kostenlos angeboten werden, sowie zu den Präsenzseminaren finden Sie unter: http://weiterbildung.kessel.de/ .

www.kessel.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter