Fachlektüre -

Neue VOB Gesamtausgabe 2019

Im Oktober erscheint die neue VOB 2019 Gesamtausgabe im Beuth Verlag. Sie kann schon jetzt vorbestellt werden.

Die neue VOB ersetzt nach Veröffentlichung des Einführungserlasses die VOB 2016 und ist ab dem dann angegebenen Datum verbindlich anzuwenden. Mit der Ausgabe 2019 werden Änderungen in Teil A und Teil C gültig.

Änderungen in Teil A

In Teil A liegt der Schwerpunkt im Unterschwellenbereich. Bereits im Zuge der Vergaberechtsreform 2016 wurden einige wesentliche Änderungen vorgenommen, um den erwünschten inhaltlichen Gleichlauf zwischen den verschiedenen Abschnitten der VOB/A herzustellen bzw. zu wahren.

Änderungen in Teil C

In VOB Teil C werden insgesamt 14 ATV fachtechnisch überarbeitet, bei drei ATV wird der Titel geändert. Zahlreiche ATV werden redaktionell überarbeitet und an den neuesten Stand der Technik und der Normung angepasst.

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) ist das einschlägige Grundlagen- und Nachschlagewerk für die Bauvergabe in Deutschland. Wer für die öffentliche Hand baut, ist rechtlich an die VOB gebunden. Aber auch private Bauaufträge orientieren sich häufig an ihr. Um Veränderungen im Vergaberecht und den technischen Fortschritt im Bauwesen abzubilden, wird die VOB regelmäßig aktualisiert.

Die VOB Gesamtausgabe 2019 kann auch über den Holzmann-Webshop vorbestellt werden.

www.beuth.de/vob

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter