Aktuelles -

Neues Danfoss-Büro in Hamburg

Mitte April hat Danfoss im Columbus-Haus der Hamburger Hafen City sein neues Büro für etwa 120 Mitarbeiter eröffnet.

In der Hafen City vereint Danfoss erstmals in Deutschland seine vier Segmente Heizung, Kühlung, Klima und Antriebe unter einem Dach. Ziel soll es sein, den neuen Standort zum Knotenpunkt für zentrale Themen wie Energieeffizienz, Digitalisierung und flexibles Coworking zu machen, teilte das Unternehmen mit. Die neuen Räume mit rund 1.600 m2 Gesamtfläche verfügen über einen großen Showroom inklusive Virtual-Reality-Anwendungen sowie diverse Open Spaces, Nischen für Gespräche und Meeting-Zimmer. Im vorderen Teil des Columbus-Hauses bietet ein eleganter, edler Konferenzraum einen atemberaubenden Hafenblick auf die Elbe. Im hinteren Teil befindet sich ein „Playground“ mit Hängematten und Tischtennisplatten und „gewährt die Chance zu einer mentalen wie körperlichen Auszeit“, heißt es weiter aus Hamburg.

Energieeffizienz, Digitalisierung und Coworking

Zum Konzept der neuen Büroräume zählen der Einsatz von Natur- und Recyclingmaterial sowie eine grüne, ökologische Stromversorgung mit innovativer Heiz- und Kühltechnologie. Danfoss bietet seinen Mitarbeitern die Möglichkeit zum flexiblen Arbeiten ohne fest installierte Arbeitsplätze an. „Das erhöht den Austausch zwischen Kollegen über alle Geschäftsbereiche, Hierarchien und Altersgruppen hinweg“, sagt Dirk Leinweber, Leiter im Danfoss-Segment für Lebensmittelkühltechnik. „Bei Danfoss sind Energieeffizienz, Digitalisierung und Coworking deshalb die aktuell zentralen Themen, sodass sich an unserem neuen Knotenpunkt in der Hafen City sicher spannende Synergien auf unserem innovativen Weg in die Zukunft ergeben werden“, ergänzt Leinweber.

www.danfoss.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen