Remko-Planerberater unterstützen bei Projekten

Ob Spezialfragen rund um den Einsatz von Wärmepumpen, Kapazitätsengpass oder intensive Begleitung von Bauvorhaben – die Remko-Planerberater werfen in jedem Fall ihr Wissen in die Waagschale. Das Team um Marco Stagge ist inzwischen auf acht Personen angewachsen.

Es werden z.B. Projekte, bei denen die modulare Energiezentrale aus SQW-Wärmepumpen zum Einsatz kommt, von den Remko-Planerberatern begleitet. – © Remko, Lage

Drei Remko-Fachleute stehen speziell für Großprojekte zur Verfügung. Weitere fünf sind in erster Linie als Technische Berater für Wärmepumpen unterwegs. Bei der Konzeption zukunftstauglicher Systeme begleiten und beraten sie in jeder Phase bis hin zur Inbetriebnahme.

Werden anspruchsvolle Heiz- oder Kühlsysteme umgesetzt, kann Remko mit der Kompetenz und Erfahrung aus zahlreichen realisierten Bauvorhaben punkten. Insbesondere in Bezug auf Groß-Wärmepumpen, Kaltwasser-Klimasysteme und hybride Anlagen besitzt das Unternehmen tiefgreifendes Know-how, das in jedes weitere Projekt einfließt.

Im Austausch mit den Planerberatern entwickeln sich sehr gute Lösungen, die den Bedürfnissen der Bauherren und anderer Entscheider gerecht werden. Dabei stehen die Konzepte unter den Prämissen Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Zukunftsfähigkeit.

www.remko.de