Büro & Baustelle -

Schutz für Handwerker vor hohen Haftungssummen

Mit der Aktion „Machen Sie Ihre AGBs wasserdicht!“ von der Handwerks-Akademie QM1, der Rechtsanwaltskanzlei Schiche & Jung und handwerk magazin sollen Handwerksunternehmer vor Haftungsabwälzung geschützt werden.

„Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Lieferanten versuchen Haftungsrisiken auf Sie abwälzen“, sagt der Handwerksunternehmer und Coach Udo Herrmann. Aus eigener Erfahrung weiß er, dass immer mehr Lieferanten und Großhändler  versuchen,  sich auf Kosten der Handwerksunternehmer der gesetzlichen Haftung und Gewährleistung zu entziehen.

Das Problem

Ein beliebter Trick: „Das Recht, bei einer fehlerhaft gelieferten Sache die Aus- und Einbaukosten zu verlangen, kann vom Handel über seine AGB ausgeschlossen werden“, warnt Rechtsanwalt und Haftungs-Experte Han Christian Jung von der Anwaltskanzlei Schiche & Jung aus dem bayerischen Mertingen bei Augsburg. Manche Hersteller und Händler gestalten ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen so, dass die Haftungsgrenzen der Betriebe ausgehebelt werden und die Betriebe die Kosten für Aus- und Wiedereinbau von fehlerhaftem Material oder nicht funktionstüchtigen Geräten selbst tragen müssen. Jede Lieferanten-AGB auf dieses Detail zu prüfen, ist für den Handwerker kaum möglich oder mit unzumutbarem Aufwand verbunden.

Die Lösung

Daher wurde von der Handwerks-Akademie QM1, der Rechtsanwaltskanzlei Schiche & Jung und dem handwerk magazin die Aktion „Machen Sie Ihre AGBs wasserdicht!“ ins Leben gerufen. Zusammen mit Rechtsanwälten der Kanzlei Schiche & Jung wurde eine praktikable Lösung entwickelt:

Mit einem Text, den Handwerksunternehmer in ihre AGB sowie in ihre Händlerbestellungen integrieren, können sie durchsetzen, dass sich Lieferanten, Händler und Hersteller an die gesetzlichen Vorgaben halten. Dieser Textbaustein kann auf der Website https://agbs-qm1.handwerk-magazin.de kostenlos heruntergeladen werden.

Die Macher des Projekts

QM1 - Die Handwerks-Akademie bietet praxisnahe Seminare für mehr Erfolg im Betrieb in den Bereichen Weiterentwicklung von Mitarbeitern, Mitarbeiter finden und binden, Prozesse optimieren, Verkaufsgespräche erfolgreich führen, Auftragsakquise und der richtige Auftritt in den Sozialen Medien. Der QM1-Gründer  Udo Herrmann ist Schreinermeister, der Erfolgstrainer Nr. 1 in der Handwerksbranche und hat das Erfolgskonzept für Handwerker entwickelt. Seit 18 Jahren führt er das Handwerksunternehmen „Herrmann Parkett. Möbel. Räume.“ im unterfränkischen Bürgstadt. Bei Holzmann Medien veröffentlichte er die zwei Ratgeber „Endlich alles im Lot“ und „Von nichts kommt niemand“.

Rechtsanwaltskanzlei Schiche & Jung: Die Kanzlei im bayerischen Mertingen bei Augsburg hat sich auf Gewährleistungs- und Haftungsfragen spezialisiert und berät neben Handwerksunternehmern auch Firmen wie hansgrohe, Knauf, Jung Pumpen, Uzin, Villeroy & Boch, TECE, SYR sowie etliche Baustoffhändler. Rechtsanwalt und Partner Han Christian Jung ist außerdem Coautor des Fachbuches „Unternehmenssicherung im Handwerk“.

handwerk magazin ist das einzige bundesweit erscheinende, branchenübergreifende Wirtschaftsmagazin für Unternehmer aus dem Handwerk. Es liefert wichtige Informationen, Analysen, Services, Erfolgsbeispiele und Best-Practice-Fälle zu den zentralen unternehmerischen Handlungsfeldern. Die dazugehörige Website bietet als breit angelegtes Service-Portal umfassende Arbeitshilfen, Berechnungswerkzeuge und Checklisten für kleine und mittlere Betriebe und unterstützt den Unternehmer, seinen Betrieb noch erfolgreicher zu führen. 'handwerk magazin' ist die erste Anlaufadresse für Handwerksunternehmer. 

www.handwerk-magazin.de

www.schiche-jung.de

www.qm1-akademie.de

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen