Branche -

SHK-Verbundgruppe trennt sich von Vorstand Harald Belzer

Die Handwerkskooperation SHK und Vorstand Harald Belzer gehen ab sofort getrennte Wege. Darüber haben am 21. August 2018 der Aufsichtsrat und die Beiräte einstimmig entschieden. Sven Mischel ist ab sofort allein an der Führungsspitze der SHK-Verbundgruppe.

Seit Jahresbeginn führten Sven Mischel und Harald Belzer gemeinsam als gleichberechtigte Vorstände die Bruchsaler Verbundgruppe. Die Doppelspitze wird nun mit sofortiger Wirkung aufgehoben.  Sven Mischel wird die SHK AG zukünftig als Einzelvorstand führen. „Hierfür erhält er unser volles Vertrauen und wir alle werden ihn bei seiner Aufgabe unterstützen“, bekräftigt der Aufsichtsratsvorsitzende Alfred Bock.

Der neue Einzelvorstand Sven Mischel

Sven Mischel bringt viel Erfahrung und ein breites Netzwerk in die SHK AG ein. Er gehörte von 2005 bis 2017 zum Führungsteam der Leonberger Verbundgruppe „Der Kreis“, war dort als Geschäftsführer der Kooperation „Mein Bad“ (Bad- und Heizungsspezialisten) als auch für die Kooperation „Creative Partner“ (Schreiner-, Tischler-, Fenster- und Ladenbauspezialisten) tätig. Zudem ist Mischel nicht nur Dipl.- Trainer und Berater (BaTB) im Bereich Unternehmensentwicklung. Als ausgebildeter Gas- und Wasserinstallateur kennt er die Basis der SHK-Branche ganz genau. Kraft für seine neue Aufgabe als alleiniger Vorstand der SHK AG tankt der 48-Jährige bei seiner Familie, er ist verheiratet und Vater einer 4-jährigen Tochter.

www.shknet.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter