Termine -

Solar-Computer: TGA-Software-Online-Messe

Am 15. September 2015 veranstaltet Solar-Computer eine Online-Messe mit jeweils drei Sessions am Vor- und am Nachmittag. Die Sessions behandeln spezielle Anwendungen von Berechnungsprogrammen der TGA-Planung im Umfeld neuer Normen und CAD-Entwicklungen, wie sie von Fachplanern derzeit oft angefragt werden.

Kostenfreie „Eintrittskarten“ zu den Sessions inklusive anschließenden Chats können in den Tagen vor der Online-Messe unter www.solar-computer.de bestellt werden. Die Sessions werden von Solar-Computer-Fachreferenten gehalten.

Die Sessions

Die sechs Sessions beginnen jeweils zur vollen Stunde, vormittags ab 9 Uhr, nachmittags ab 13 Uhr. Themen und Inhalte im Einzelnen:

Session 1, GBIS - intelligente Verbindung mit REVIT MEP:
Generieren eines Heizlastprojektes nach DIN EN 12831 aus CAD. Numerische und grafische Ergebnisnachweise. Raumstempel. Automatisches Generieren und Auslegen von Heizkörpern in der Berechnung. Einfaches schnelles Erfassen, Berechnen und Zeichnen des Heizungsrohrnetzes. Visuelle Kontroll- und Arbeitshilfen beim bidirektionalen Arbeiten.

Session 2, Raumtool 3D:
Rationelles Erfassen oder Generieren eines TGA-konformen 3D-Gebäudemodells inkl. Nachbarraumbeziehungen aus IFC-, dxf-, dwg- oder Bild-Dateien für anschließende TGA-Berechnungen. Praxisgerechte 3D-Kontroll- und Anpassfunktionen.

Session 3, Energieeffizienz EnEV 2014 / DIN V 18599:
Solar-Computer-Gebäudemodell konform mit GBIS und Raumtool 3D. Sekundenschnelle Zonierung aus Räumen. Editieren im interaktiven Anlagenschema. Automatisches EnEV- (bzw. KfW-)Referenzgebäude. Online-Registrierung. Amtliche Druckapplikation. Nutzung als Nachweis- und Optimierungsprogramm.

Session 4, Wirtschaftlichkeitberechnungen VDI 2067-1 und VDI 6025:
Freie Anwendung auf einzelne Komponenten oder zusammengesetzte Anlagen- und/oder Gebäudelösungen. Amortisations-, Kapitalwert-, Annuitäten- oder interne Zinsfußmethode.

Session 5, Sommerlicher Wärmeschutz DIN 4108-2 mittels Simulation:
Validierter Simulationsrechenkern nach verbindlichen Ausgaben 2015 der VDI 2078 / 6007. Automatische Randbedingungen der DIN 4108-2 für die thermische Gebäudesimulation. Schnelles einfaches Arbeiten. Norm- und informative Nachweise der Jahres-Übertemperaturgradstunden.

Session 6, Wohnungslüftung DIN 1946-1:
Fallbeispiele für Wohnungen, Bäder nach DIN 18017-3 und Mischsysteme gemäß VFW-Konventionen. Norm- Nachweise/Formblätter. Luftmengenplan für Heizlast DIN EN 12831. Durchgängig mit Solar-Computer-Gebäudemodell.

www.solar-computer.de

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter