Heizung -

Thermondo bringt eigene Heizung „t1.“

Mit der Thermondo t1. möchte man die wichtigsten Kundenbedürfnisse beantworten: Langlebigkeit, Effizienz, Komfort und ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie das Unternehmen mitteilt, beinhaltet die Wärmelösung mit 15 Jahren die längste Garantie am Markt, das einzige Energie-Effizienzlabel A+ in ihrer Preisklasse und eine komfortable Smart-Home-Steuerung.

Mit 15.000 Installationen in den letzten fünf Jahren verfügt Thermondo nach eigenen Angaben über die größte Kundenerfahrung auf dem Markt. Bei der Entwicklung der t1. hat der Heizungsbauer die Bedürfnisse der Kunden in den Vordergrund gestellt. Mit dem wertvollen Kundenfeedback und dem Anspruch mittels innovativer Lösungen die Energiewende voranzutreiben, entwickelt Thermondo mit dem deutschen Mittelständler MHG Heiztechnik und der intelligenten Heizungssteuerung von tado° ein Heizungspaket, das alle Kundenbedürfnisse in einem Wärmeprodukt abdeckt.

„Wir möchten die erschwingliche Lösung zur privaten Energiewende Jedermanns bieten. Die perfekte Wärmelösung ist langlebig, komfortabel, preisgünstig, digital und sparsam – und genau das ist die t1.“, sagt Lucas Koczian, Projektleiter der t1. Produkteinführung. „Die Heizungen von knapp 70 % der deutschen Haushalte sind veraltet und könnten nach einem Wechsel bis zu 30 % CO2-Ausstoß einsparen. Deswegen sind wir stolz, die t1. auf den Markt zu bringen“, ergänzt Philipp Pausder, Gründer und Geschäftsführer von Thermondo.

Erst im Dezember 2018 gab das Unternehmen den Launch von Thermondo365plus bekannt – ein Produkt, das die Heizung, die Installation, den Service und zusätzlich die Wärmelieferung beinhaltet. Als weiteren Schritt die Energiewende für Jedermann erschwinglich zu machen, launcht der Heizungsbauer die erste eigene Heizung.

„Unser Ziel ist es, der beste Partner für Hauseigentümer bei allen Energiefragen zu werden. Dafür hören wir unseren Kunden aufmerksam zu und haben mit der t1. ein Heizungsangebot entwickelt, das alle Vorteile wie Langlebigkeit, Sparsamkeit, Komfort und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zusammenfasst“, betont Pausder. <2° – Kleiner zwei Grad – ist die Vision, an der sich das Unternehmen dabei ausrichtet, um die Energiewende anzukurbeln.

Thermondo bietet auch Mietkaufmodell

Die Berliner bieten die eigene Heizung im hauseigenen Mietkaufmodell, welches über die komplette Vertragslaufzeit eine Art Vollkasko-Garantie beinhaltet, bereits ab 69 Euro pro Monat an. „Lange Kundenbeziehungen haben für uns im Unternehmen einen sehr hohen Wert. Aus diesem Grund bieten wir die t1. mit dem aktuell besten Preis-Leistungs-Verhältnis im Contracting zusätzlich mit einem attraktiven Aktionsrabatt zum Marktstart an“, bestätigt Pausder. Als weiteren Vorteil sieht man den optimierten Wartungszyklus, der zusätzlich auch kundenfreundlich an Samstagen angeboten wird.

www.thermondo.de

© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter