Sanitär -

VDS produziert Podcast Badetag

„Badetag – Der Podcast zum Lifestyle-Badezimmer“ heißt ein von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) produzierter Podcast. Zum Anhören und Downloaden findet man die rund 20-minütigen Folgen auf der Website www.badetag.online sowie auf gängigen Podcast-Plattformen.

Interessierte finden unter www.badetag.online neben dem Podcast weiterführende Informationen und Produkthinweise zu den jeweiligen Themenblöcken sowie eine Badprofi-Suche.

„Endverbraucher wünschen sich heutzutage nicht nur ein funktionales, sondern auch ein schönes Badezimmer. Der Trend geht eindeutig hin zu einem Lifestyle-Bad. Dieses Bedürfnis wollen wir für die Branche nutzen und ihnen die technischen und gestalterischen Möglichkeiten nahebringen, die es heute gibt. Gleichzeitig möchten wir ihnen die Scheu nehmen, sich direkt an Handwerk und Handel zu wenden“, erläutert VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann die Idee zu dem Podcast. „Dazu bedienen wir uns eines Mediums, das gerade sehr angesagt ist. Zudem erreichen wir mit ihm den Endverbraucher leichter, weil er uns eher dann zuhört, wenn es ihm zeitlich passt.“

Für die richtige Dosis an Wissen und Humor für den Podcast sorgt dabei das Zusammenspiel zwischen Jens Wischmann als Experte und der ehemaligen WDR-Moderatorin Marion Schnitzler. In einem freien und ungezwungenen Gespräch bieten sie den Hörern monatlich ein kurzweiliges Bad-Vergnügen in unterschiedlichsten Facetten.

Die Badetag-Folgen werden bewusst herstellerunabhängig und ohne Markennennungen gestaltet. Die Rahmenbedingungen für den Podcast wurden innerhalb einer Arbeitsgruppe mit allen Vertriebspartnern skizziert.

Badetag steht aufgrund seiner neutralen Berichterstattung über Trendthemen rund um das Badezimmer der gesamten Sanitärbranche als Informations-Tool kostenlos zur Verfügung: Hersteller, Handel und Handwerk können direkt auf die einzelnen Folgen hinweisen, Bezug nehmen und die Inhalte über eigene Social-Media-Kanäle teilen.

Mit Podcast Badetag neue Lust am Badezimmer füttern

Beim Podcast Badetag geht es darum, die neue Lust der Endverbraucher am Badezimmer zu nutzen und sie mit Informationen über aktuelle Entwicklungen im Badbereich und Tipps für die Bad-Nutzung zu füttern. Gleichzeitig soll dabei unterschwelligen Vorbehalten von Endverbrauchern nach dem Motto: „Ein neues Bad ist zu teuer“, „zu aufwendig“, „lohnt sich nicht“ etc. entgegengewirkt werden. Und das auf eine humorvolle Art und Weise. Titel von Podcast-Folgen wie „Po-Hygiene“ oder „Baden in Farben“ stehen für die lockere Herangehensweise an den Stoff. Aber auch das Fachpublikum soll sich von Badetag nicht nur vertreten, sondern auch angesprochen fühlen – und sei es nur als Anregung, Themen im Kundengespräch anzugehen oder um bei Bedarf auf den Podcast zu verweisen.

www.badetag.online

© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter