Aktuelles -

Vier Verbände unter einem Dach

Vor fünf Jahren haben der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA), der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), der Fachverband Gebäude-Klima (FGK) und der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte (RLT-Herstellerverband) ihre Repräsentanz in Berlin eröffnet.

Seit Februar 2014 sind die vier TGA-Verbände gemeinsam unter einem Dach im Regierungsviertel der Hauptstadt vertreten. „Die TGA-Repräsentanz Berlin hat sich bei der Politik und bei den Verbänden als Ansprechpartner etabliert“, sagte Günther Mertz, Geschäftsführer der TGA-Repräsentanz Berlin, Ende Februar. Seinen Angaben zufolge ist es „uns gemeinsam gelungen, eine sichtbare Vertretung der Interessen der TGA-Verbände aufzubauen: Die Verbände der Technischen Gebäudeausrüstung sprechen gegenüber der Politik bei vielen Themen mit einer Stimme, beispielsweise bei Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen, im Aktionsbündnis Klimaschutz und in den verschiedenen Plattformen der Bundesministerien.“

Tragende Rolle der TGA in der Gebäudewende

In der Repräsentanz haben an der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt: Energiewende vor Ort“ zahlreiche Bundestagsabgeordnete teilgenommen und dabei sowohl in den Räumen in Berlin als auch bei den Unternehmen vor Ort im Wahlkreis mit Unternehmern diskutiert, heißt es weiter aus Berlin. Im Rahmen des Veranstaltungsformats „ENERGY TALK – Politik fragt Wirtschaft“ werden regelmäßig Experten aus der Wirtschaft von Politikern zu Möglichkeiten der Energie- bzw. Gebäudewende befragt. „Nur durch vertrauensvolles Miteinander und wenn sich Politik und Wirtschaft regelmäßig abstimmen, kann die TGA-Branche ihrer tragenden Rolle in der Gebäudewende gerecht werden“, betonte Mertz.

www.tga-repraesentanz.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter