Aktuelles -

Wöhler Innovations-Forum: Gewerkeübergreifende Zusammenarbeit

Das Wöhler Innovations-Forum findet in diesem Jahr am 4. und 5. Mai in Gelsenkirchen statt. Ein zentrales Themen der Veranstaltung lautet „gewerkeübergreifende Zusammenarbeit“.

Dieses Thema geht heute alle am Bau Beteiligten an, die die Qualität Ihrer Arbeit sichern wollen. Aufgrund der immer komplexeren Gebäudetechnik sind dort nämlich zunehmend mehr Vertreter unterschiedlicher Bereiche vertreten, so die Wöhler Technik GmbH. Häufig würden den Verantwortlichen jedoch Kenntnisse über andere Gewerke fehlen, so dass sie die Risiken, die sich daraus für die eigene Arbeit ergeben, falsch einschätzen. Genau diese Risiken erläutert Dipl.-Ing. Frank Segin in seinem Workshop, ebenso wie die Chancen, die sich aus einer Zusammenarbeit ergeben. Denn die ermöglicht es gerade auch kleinen und mittleren Handwerksbetrieben, in Zeiten anspruchsvoller Gebäudetechnologie (Stichwort „Smart Home“) am Ball zu bleiben, heißt es aus Bad Wünnenberg.

Aktuelle und zukunftsweisende Themen

Laut Wöhler bietet das Innovations-Forum eine gute Möglichkeit, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, so dass sich eine Zusammenarbeit ergeben kann. Ausgewiesene Experten werden auf der Veranstaltung über aktuelle und zukunftsweisende Themen berichten, wie zum Beispiel über den Entwurf der Technischen Regel für Gasinstallationen 2018 (TRGI), das novellierte Baurecht sowie den Stand der Diskussion zu EnEG, EnEV und EEWärmeG. Abgerundet wird das Forum durch ein Rahmenprogramm in den Industriedenkmälern rund um Gelsenkirchen.

Die Anmeldung zum 5. Wöhler Innovations-Forum ist entweder online oder telefonisch (02953 73-100) möglich.

www.woehler.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen