Branche -

Entwicklung im Mitglieder- und Servicemanagement bei der SHK

Simon Eggeling ist das neue Gesicht für die SHK-Mitglieder der Region Nord-West. Als Gebietsleiter tritt er ab Oktober 2020 seine neue Tätigkeit im SHK-Verbund an.

Wirtschaftsprüfung, Vertriebsstrategien und Kundenberatung – das waren die bisherigen beruflichen Schwerpunkte von Simon Eggeling. Diese passen gut zu seiner neuen Position, die er am 1. Oktober 2020 bei der SHK eG antritt. Aufgrund seiner Erfahrungen bei PwC und Philips, bringt er die nötige Expertise mit, um die wirtschaftliche und strukturelle Entwicklung der SHK-Mitgliedsunternehmen der Region Nord-West voranzutreiben. In der Position des Gebietsleiters besteht seine Kernaufgabe darin, als Ansprechpartner für die Mitglieder zu fungieren und deren positives Wachstum als Teil des SHK-Verbundes sicherzustellen.

Simon Eggeling freut sich vor allem auf den direkten Kontakt mit den Mitgliedsunternehmen: „Für einen Verbund zu arbeiten und das Ziel mitzutragen, dass in einer Gemeinschaft zusammen mehr erreicht wird, finde ich besonders. Ich bin mir sicher, dass mich die abwechslungsreiche Arbeit mit den SHK-Mitgliedern begeistern wird.“

Des Weiteren hat sich Gebietsleiterin Daniela Hessel entschieden, ab Herbst neue Wege zu gehen. Sie möchte sich in eine andere Richtung entwickeln und sieht in der Industrie ihre berufliche Zukunft. Auch mit einem weinenden Auge geht sie den neuen Weg. „Es fällt mir nicht leicht, diesen Schritt zu machen – ich habe in den letzten Jahren sehr viel bei der SHK gelernt und werde die Mitglieder und meine Kollegen sehr vermissen.“, begründet Daniela Hessel ihren Wechsel. Die SHK bedankt sich bei Daniela Hessel für ihre wertvolle Arbeit und ihr Engagement.

www.dasWIR-SHK.de

Verwandte Inhalte
© si-shk.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Newsletter