Deutschlandweite Handelsmarken-Garantie der HBG

Über die App „comfort connect“ kann sich der Installateur über den QR-Code auf den Verpackungen einfach und gezielt zu dem jeweiligen Produkt informieren. – © HBG

Für den Fachhandwerker ist nicht nur relevant, was ein Produkt technisch kann, sondern wie einfach und kulant der Großhandel sein Handling praktiziert, sollte es nach dem Einbau Schwierigkeiten geben. Hierzu hat die HBG ihre Handelsmarken-Garantie weiterentwickelt, die nach vierjähriger Testphase nun bundesweit ausgerollt wird.

Vorverkauf und Montageunterstützung sind in der SHK-Branche bereits sehr serviceorientiert geregelt. Natürlich finden sich auch auf der Homepage von sanibel und comfort by sanibel zu allen Produkten Ausschreibungstexte, Fotos und Herstellererklärungen bzw. Montageanleitungen sowie immer mehr Videoclips. Über die App „comfort connect“ kann sich der Installateur zudem an der Baustelle über den QR-Code auf den Verpackungen einfach und gezielt zu dem Produkt „in seiner anderen Hand“ informieren und bei Bedarf sogar Inbetriebnahmen durchführen. Der Vorteil der Handelsmarken sanibel und comfort by sanibel ist, dass der Monteur nur eine App benötigt und sich nur in einer Informationslogik auskennen muss, um diese SHK-Sortimente bis hin zur richtigen Ersatzteilbestimmung zu managen.

Reklamationsfall als Zeitfresser

Weder komfortabel noch einheitlich geregelt ist in der Branche aber der Reklamationsfall. Einerseits wird der Fachkräftemangel beklagt, andererseits müssen Handwerksbetriebe bis zu 10 % ihrer kostbaren Arbeitszeit opfern, um über Fragen des Verschuldens und der Kostenübernahme zu debattieren. Hier schlägt die HBG einen ganz neuen Weg ein – und gibt zwei pragmatische Versprechen für über 10.000 Artikel ihrer Handelsmarken sanibel und comfort by sanibel:

– Jedes HBG-Unternehmen liefert ohne Prüfung kostenlosen Materialersatz in jedem Reklamationsfall! Und das bis zu fünf Jahre nach dem eigentlichen Kauf anstelle der gesetzlichen Garantie von zwei Jahren nur in berechtigten Fällen.

– Der Fachhandwerker kann im Rahmen der partnerschaftlichen Zusammenarbeit seinem HBG-Großhändler eine angemessene Kostenrechnung stellen, die schnell und unbürokratisch bearbeitet wird.

Workflow und Vertrauen verbessert

Schon die Testphase hat gezeigt, dass sich Workflow und Vertrauen durch das Instrument der Austauschrechnung beim Installateur nochmals verbessern. Aber warum nimmt die HBG überhaupt Kostenrisiken auf sich? Zum einen weil die HBG-Unternehmen wissen, dass hinter sanibel und comfort by sanibel deutsche Markenlieferanten mit besten Produktqualitäten stehen – und die Artikel zu über 80 % Lagerware sind, was das Handling von Rückgaben und Ersatzlieferungen stark vereinfacht. Zum anderen, weil die HBG-Unternehmen diese Handelsmarken selbst in den Verkehr bringen und damit die Spielregeln des Reklamationsmanagements beschleunigen können. Die HBG-Unternehmen wollen damit einen Beitrag leisten, der Verwaltungsarbeiten reduziert und Montagekapazitäten erhöht.

www.hbg-gruppe.de