Aktuelles -

Mitarbeitermarketing im Fokus

Si – Das Fachmagazin für SHK Unternehmer verlieh in Essen wieder renommierte SHK-Branchenpreise: Drei Handwerksbetriebe wurden mit dem Marketingpreis für das deutsche SHK-Handwerk ausgezeichnet. Vier SHK-Industrieunternehmen freuen sich über den Gewinn des Best of SHK Award.

Zum 21. Mal wurde in diesem Jahr der „Marketingpreis für das deutsche SHK-Handwerk“ vergeben. Auf der Fachmesse SHK in Essen feierte die geladene Branche bei einem Festabend der SHK-Fachzeitschrift Si die Gewinner. „Gerade in schwierigen Märkten sind solche Awards wichtige Impulsgeber“, sagt der Juryvorsitzende, Si-Chefredakteur Maximilian Döller. Schwierige Märkte bezieht er dabei explizit nicht auf die gute Auftragslage der Handwerksbetriebe des Gewerks Heizungs- und Bäderbau, sondern auf die zugespitzte Personalsituation in den Handwerksunternehmen: „Alle ausgezeichneten Konzepte zahlen direkt oder indirekt auf das Problem der Personalknappheit und auf kontinuierliche Nachwuchsgewinnung und Mitarbeiterbindung ein.“

Der Marketingpreis für das deutsche SHK-Handwerk ging nach dem Votum einer fünfköpfigen Fachjury an Ulrich Bergmann (Mosbach in Baden-Württemberg) und sein internetbasiertes Modulbadkonzept, das qualifizierte Vertriebs- und Arbeitskraft schont. Eine weitere Auszeichnung erhielt der Handwerksunternehmer Hans Schwender (Thurnau in Franken) für sein Konzept der Leuchtturmprojekte: Beispielsweise haben Azubis und Mitarbeiter des Betriebs 600 Arbeitsstunden in die Renovierung der örtlichen Kleiderkammer investiert und damit als Teil der Gesellschaft in der Region soziale Verantwortung übernommen. Der dritte Marketingpreis wurde für ein perfektioniertes Mitarbeitermarketing-Konzept an Jörg Rahn vergeben. Er betreibt in Pirmasens (Rheinland-Pfalz) die Firma WHG Rahn und kann als Erfolgsbeweis auf eine junge Mannschaft mit fast ausschließlich langjährigen Mitarbeitern verweisen.

Initiatorin des Marketingpreis für das deutsche SHK-Handwerk, der mittlerweile 59 Mal an besondere SHK-Handwerksunternehmen verliehen wurde, ist die Fachzeitschrift Si. Ihr Herausgeber und der geschäftsführende Verleger des AT-Fachverlags Alexander Holzmann lobte den Juryentscheid als politische Botschaft an die Branche: „Lamentieren hilft nicht, wir müssen das Handwerk attraktiver machen für die Mitarbeiter. Die ausgezeichneten Konzepte bieten dazu wesentliche Ansatzpunkte für jeden Handwerksunternehmer.“

In diesem Jahr wurde der Marketingpreis für das deutsche SHK-Handwerk von den Unternehmen Buderus Deutschland, Grohe sowie der Messe Essen unterstützt.

Marketingpreis und Best of SHK Awards 2018

"Best of SHK Awards" in vier Kategorien vergeben

Neben den Marketingpreisen für das deutsche SHK-Handwerk wurden auch wieder die Best of SHK Awards vergeben. In der repräsentativen Leserbefragung stellt die SHK-Industrie jährlich ihre Marketingkonzepte und Produktinnovationen zur Wahl – stimmberechtigt sind ausschließlich die Si-Leser als Branchenexperten. Für 2018 gab es insgesamt 66 nominierte Einreichungen in vier Kategorien: Den Bereich Marketing entschied Geberit vor Hansgrohe und Bette für sich. In der Produktkategorie Sanitär siegte Hansgrohe vor Geberit und Duravit. Die Produktkategorie Heizung konnte Grundfos vor Danfoss und Oventrop gewinnen. Und schließlich setzte sich Helios vor Kermi und Pluggit in der Produktkategorie Lüftung/Klima durch.

„Die Industrie schätzt die Best of SHK Awards als wichtigen Gradmesser für die Qualität von Produktentwicklungen und Marketingaktionen“, resümiert Alexander Holzmann die 8. Verleihung dieses Si-Branchenpreises.

© si-shk.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können. Sollten Sie noch kein Login haben, so melden Sie sich hier an.
LOGIN

* Pflichtfelder bitte ausfüllen