Luftaustausch fördert Bildungserfolg

Die Qualität der Innenraumluft bei Bestandsgebäuden oder Neubauten ist wichtiger denn je. Gerade in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Hochschulen oder Universitäten, aber auch in Kitas erfordert die Lüftungssituation besondere Aufmerksamkeit. › mehr
- Anzeige -

Luftreiniger senkt Aerosolkonzentration

In Klassenzimmern gilt die Regel, alle 20 Minuten für 5 Minuten stoß- oder querzulüften. Da die baulichen Gegebenheiten dies nicht überall in ausreichendem Maße ermöglichen, stehen diverse Luftreiniger am Markt zur Verfügung, um die Fensterlüftung sinnvoll zu ergänzen. Eine neue Studie des Steinbeis-Forschungszentrums Virtual Testing hat nun die Effekte auf die Aerosolkonzentration in einem Klassenraum simuliert und zusätzlich anhand von Vor-Ort-Messungen eines im Einsatz befindlichen professionellen Geräts der Wolf GmbH validiert. › mehr

» FGK bietet kompetente und umfangreiche Unterstützungsarbeit «

Aktuell viel diskutiert werden Themen wie richtiges Lüften, Raumluftqualität oder optimale Raumluftfeuchte. Auch die Politik trägt mit einem Förderprogramm der Erkenntnis Rechnung, dass raumlufttechnische Anlagen deutlich zur Reduktion der Infektionsgefahr in Gebäuden beitragen. Mit der Si-Redaktion sprach Günther Mertz, Geschäftsführer des Fachverbands Gebäude-­Klima e. V. (FGK) darüber, worauf es dabei besonders ankommt. › mehr
- Anzeige -

Mobile Luftreiniger

Die Qualität der Raumluft wird in den nächsten Monaten noch wichtiger für die Gesundheit und das Wohlbefinden. So kommen die von Remko neu entwickelten mobilen Luftreiniger LRM gerade recht. Deren HEPA-Filter entfernen bis zu 99,975 % aller Viren, Bakterien und sonstiger Partikel aus der Luft. › mehr